Hessische Meisterschaften

Am vergangenen Samstag, den 15. September fuhren die Weiherer Sportakrobaten nach Baunatal zu den Hessischen Meisterschaften. Der KSV Weiher reiste mit drei Formationen an. Das Nachwuchsklassen Damenpaar mit Carla Franz und Emma Berghegger qualifizierten sich durch ihre gute Leistung bei den Ligawettkämpfen für die Meisterschaft. Durch ihr fleißiges Training konnten sie ihre Leistungen von den Ligawettkämpfen sogar toppen und erturnten 21,480 Punkte. Bei den letzten Wettkämpfen sah man ihnen noch eine leichte Unsicherheit bei der neuen Choreographie an, doch an den Hessischen Meisterschaften zeigten sie, dass sie nun routiniert sind und präsentierten eine saubere Übung. Da die Konkurrenz jedoch sehr stark war, belegten Carla und Emma trotz guter Leistungen den 5. Platz.

 

Am Podest in der Altersklasse A-Jugend startete Adriana Petroll. Trotz kleiner Verletzung beim Einturnen ging Adriana auf die Matte und präsentierte eine schöne Übung. Sie punkteten mit zwei Salti und einem freien Handstand auf dem Podest. Am Ende erhielt sie dafür 22,430 Punkte. Sie erturnte sich damit die Silbermedaille und trägt nun den Titel Vize-Hessenmeisterin 2018.

 

Ebenfalls am Podest turnte Leonie Kühn. Sie startete in der Altersklasse A-Junioren 1 und zeigte ihre gewohnte Leistung trotz weniger Trainingsstunden in den letzten Wochen, da im Training an einer neuen Formation mit Leonie trainiert wird. Ausdrucksstark präsentierte sie ihre Choreographie und erhielt dafür viele wichtige Punkte. Am Ende erhielt Leonie für ihre Kür 22,650 Punkte. Sie belegte Platz 1 und erturnte sich damit den Hessenmeistertitel.

 

Als Trainerin stand Jennifer Bleicher den Sportlerinnen zu Seite. Als Kampfrichterin ist Kristina Mayer mit nach Baunatal gereist. Sehr zufrieden mit den Ergebnissen fuhren die Weiherer Sportakrobaten wieder in die Heimat und genossen das restliche Kerwewochenende in Weiher.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KSV Weiher 1969 e. V.